Sonntag, 19. August 2018

Die eigenwillige Funkuhr 😉


Seit einigen Jahren besitze ich sie, eine Funkuhr, genauer gesagt handelt es sich dabei um einen Funkwecker. Ich glaube, dass ich ihn einmal für eines meiner Kinder angeschafft habe, weiß es aber nicht mehr genau. Jedenfalls erschien es mir immer ganz gut zu sein, eine Funkuhr zu besitzen, da diese doch - soweit meine Annahme - die Uhrzeit ganz genau anzeigt.

Ja, das tut sich auch - die/ihre Uhrzeit ganz genau anzeigen, wobei die Betonung ausdrücklich auf IHRE liegt. 

Meine Funkuhr hatte im Wohnzimmer ihren Platz und vor dem letzten Vollmond bemerkte ich zum ersten Mal, dass ihre Zeit so gar nicht stimmte. Zuerst dachte ich, dass wohl die Batterie leer sein  müsse und nahm die bestehende kurz einmal raus. Die Zeiger drehten sich, blieben hängen, drehten sich. Die Uhr schien regelrecht "durchzudrehen". Ich nahm die Batterie eine Zeit lang raus und versuchte es aufs Neue. Die Uhr stellte "eine" Uhrzeit ein, die sich der Normalzeit in etwa annäherte, aber eben nur in etwa. So tauschte ich dann doch die Batterie, was gar keine Veränderung brachte.

Nun steht die Gute in der Küche und ich überprüfe immer wieder mal ihre Zeitangaben.
Dabei stelle ich fest, dass sie offenbar ihre ganz eigene Zeitvorstellung hat. Einmal ist sie um ca. 15 Minuten später dran, dann holt sie wieder ein oder überholt die Normalzeit. 
Wenn sie Lust und Laune hat, dann ertönt sogar alle paar Wochen das Wecksignal. Wobei sie auch dabei ganz individuell abends oder morgens "weckt", wie immer es ihr beliebt.

Es amüsiert mich, denn auch mein Radiowecker geht grundsätzlich eine halbe Stunde voraus, ganz egal, ob ich ihn zurück stelle. Er entscheidet manchmal sogar spontan mich via CD zu wecken, anstatt via Radio. 😅

Natürlich lassen meine Uhren jede Menge Spielraum für Interpretationen und ich habe meine ganz persönliche gefunden:

Willst du glücklich sein, dann lebe den Moment und sei individuell - bleib DU selbst!
Lebe aus dem Herzen, in Selbstliebe und Liebe dem Leben gegenüber. 🍀🍀

Von 💖zu 💖





















(c) Erika Klann  

Keine Kommentare:

Kommentar posten