Samstag, 25. März 2017

Frühling ist's 🌷🌷🌷🐝


Nun ist er da, der Frühling, die wohl aufregendste Zeit im Jahr.

Alles sprießt und blüht, als hätte es nur darauf gewartet, dass die wärmenden Strahlen der Sonne nun mehr und mehr auf die Erde gelangen.

Der Wald voll mit Schneeglöckchen, die teilweise schon wieder verblühen, der Bärlauch ist innerhalb von wenigen Tagen regelrecht aus der Erde geschossen, die Wiesen voll mit Primeln und Veilchen, während die Weidenkätzchen schon verblühen, erblühen nach und nach die Obstbäume.

Unser Marillenbaum erstrahlt in voller Blütenpracht und duftet ganz herrlich. Den Bienen scheint es auch zu gefallen, denn sie fliegen eifrig von Blüte zu Blüte und so hoffen wir, nach einigen Jahren des Wartens, heuer auf eine reiche Ernte.

Für viele mag der Winter lang und dunkel gewesen sein. Ich selbst habe das nicht so schlimm empfunden, kälter vielleicht als die letzten Jahre, aber dafür war der See einmal wieder länger zugefroren. Gerade heute, am 25. März 2017 hat Facebook mich daran erinnert, dass hier in meiner Heimat, am 25. März 2013  Schnee gefallen ist. Dabei wird Schnee in unseren Breiten schon im Winter immer seltener und dann erst im März!!

So empfindet jeder anders, immer verbunden mit seinen Erfahrungen und seinem Sein.

Der Winter brachte in meiner Familie gewaltige Umstellungen und Umbrüche, die sich schon im Dezember ankündigten und nun sortiert sich alles auf eine neue Art und Weise.
Ich habe dabei viel Neues erfahren, nicht zuletzt auch mich selbst neu kennen gelernt, unter anderem auch in der Weise, voll und ganz zu dem zu stehen, wer ich bin und was ich mache und mich nicht in Systeme reinquetschen zu lassen, denen ich nicht zustimmen kann.

So durfte ich eine ganzheitliche Ärztin kennen lernen, die sich sogar die Mühe machte, einen Hausbesuch zu machen. Wir konnten uns ganz wunderbar austauschen, weil wir beide den Menschen als GANZES betrachten.
Eine Einheit aus Körper-Geist-Seele - das auch schon Paracelsus seinerzeit erkannte.
Leider wird dieses Wissen in keinem "normalen" Medizinstudium gelehrt.

Aber wie gesagt, der Frühling bringt nicht nur neue Knospen und Blüten, sondern auch Aufbruch und Neuerungen in allen Ebenen....

Weil wir unsere Stimmung in diesem Frühling 2017 nicht von Wetter abhängig machen wollten, begaben meine wundervolle Tochter und ich uns bei Regen in den Wald. Den Vögeln war der Regen gleichsam egal, denn sie zwitscherten um die Wette. Alles war so ruhig und roch so herrlich nach Erde. Auf unserem Weg durch den Wald entdeckten wir ein "Naturwaschbecken" und hatten unsere Freude daran.

Ja, der Frühling bringt allerhand Neues und heute mit der Zeitumstellung eine Stunde mehr Licht am Abend. Eine Stunde für jene, die am Morgen noch keine Möglichkeit haben, sie für sich zu nutzen. Die Zeit der Fülle ist nun voll im Gange.

Genieße es und freue dich über die Farbenpracht und Vielfalt, die sich im Moment täglich mehr entfaltet.

Ich wünsche uns allen eine segensreiche und glückliche Frühlingszeit!

Von 💖 zu 💖













(c) Erika Klann


Keine Kommentare:

Kommentar posten