Samstag, 2. Juli 2016

Anfang Juli - ein (kurzer) Halbjahres-Innenschau-Rückblick


Gerade noch haben wir den Beginn des Neuen Jahres gefeiert, schon ist die Hälfte des Jahres vorüber. Der Winter zog durchs Land, wurde von einem duftenden  Frühling abgelöst um in einen ertragreichen Sommer überzugehen...

Wie war dein Jahr bisher?

Für mich waren diese Monate sehr spannend und erkenntnisreich.

So habe ich neue interessante Menschen  kennen gelernt, gleichzeitig habe ich mir schon bekannte Menschen NEU kennen gelernt. Allen voran die wichtigste Person in meinem Leben. MICH!

So viel Zeit wie mit  mir werde ich  nie mit jemand anderem verbringen. Täglich von morgens bis abends und die ganze Nacht. Seit dem Tag meiner Geburt, bis  zu dem Tag an dem ich meinen Körper verlasse. Da gibt es kein Entrinnen!

So lade ich dich ein, wenn du Lust hast, deinen derzeitigen Status anzusehen:

  • Lebst und liebst du dich?  Aus deinem Herzen?
  • Bist so, wie du sein willst?
  • Oder so, wie du denkst, dass andere dich haben wollen?
  • Lässt du dich von der Masse mitziehen, genauso zu sein, wie.... , weil man hat ja zu.....
  • Oder machst du dir deine eigenen Gedanken?
  • Lebst du deine Gefühle, oder kennst du sie noch gar nicht?
  • Musst du immer stark sein?
  • Wie gehst du mit Schmerz und Krankheit um? Nimmst du die Signale deiner Seele ernst und nimmst Hilfe in Anspruch oder deckst schön brav zu?
  • Hast du den Mut zu dir zu stehen, mit allem was dich ausmacht, mit allen Fehlern, Schwächen und Unzulänglichkeiten?
  • Bist du dir aber auch bewusst, was für ein wundervolles, einzigartiges Wesen du bist?
  • Was du in diesem Jahr schon alles erreicht und geschafft hast?


Was wäre, wenn du deine eigene Mutter oder dein eigener Vater wärst?
Wärst du streng zu dir, oder würdest du dich liebevoll in den Arm nehmen und trösten, wenn du traurig bist?

Für mich hatte dieses halbe Jahr schon eine Menge zu bieten, Trauer, Enttäuschung, Kummer, Schmerz, Unverständnis,  aber auch große Freude, Frieden, Verzeihen, Leichtigkeit, Dankbarkeit, Fülle, Freundschaft, Liebe. Liebe zu mir selbst und dem was ist.

Die Liebe zu dir Selbst ist der Schlüssel zur Freiheit. Zur Freiheit immer wählen zu können.

Lass uns gemeinsam leuchten, so wie die Sonnenblumen :-)


Von Herz zu Herz






(c) Erika Klann


Keine Kommentare:

Kommentar posten