Freitag, 30. Dezember 2016

🎄...zwischen den Feiertagen....🎇🎆


Vor kaum einer Woche war Weihnachten. Es erscheint mir, als läge es schon viel länger zurück. Viel mehr befinde ich mich schon in der Zielgerade ins nächste Jahr.

Wie hast du die Feiertage verbracht? Ruhig und besinnlich, allein oder in Gesellschaft?

Ich hoffe sehr, dass du schöne Tage verbracht hast.

Bei uns gab es einige Turbulenzen und nichts war wie man es sich vielleicht vorstellen würde und dennoch, war alles friedlicher und harmonischer als so viele Weihnachten zuvor.

Turbulenzen insofern, als dass der Hauptstrom im Haus meiner Eltern zur Hälfte ausgefallen war und mir dies mein Vater beim Essen erzählte. Nachdem ich in dieser Hinsicht zum Glück schon meine Erfahrung gemacht habe, konnte ich entsprechend reagieren und den Störungsnotdienst des Stromnetzbetreibers verständigen. Als bald war ein Techniker vor Ort. Alles zwischen Essen und Bescherung.  Aber so ist das Leben nun mal. Glücklicherweise konnte das Problem nach einigen Technikereinsätzen in den darauffolgenden Tagen nun zur Gänze behoben werden. Ja, das war die Herausforderung dieses Weihnachtsfestes und dennoch, wie schon erwähnt, war alles entspannter und harmonischer als jemals zuvor.

Unser Weihnachten war genauso wie ich das vergangene Jahr wahr genommen habe:

- turbulent und herausfordernd
- lösend und verbindend
- oft neu und doch vertraut
- manchmal sorgenvoll und dennoch stärkend

Unterm Strich, und darum geht es aus meiner Sicht, war es ein sehr gutes Jahr, das vieles aufgedeckt und damit neue Chancen eröffnet hat.

So gut es ist, das Vergangene zu achten und wert zu schätzen, so gut und wichtig ist es gerade jetzt, sich darauf zu besinnen, was man sich im nächsten Jahr wünscht.

Die meisten Menschen wissen eher nur was sie nicht wollen, aber stellt man ihnen die Frage:
"Was wünscht du dir?" so ist dies gar nicht mehr soo  einfach zu beantworten.

So frage ich dich heute
  • Wofür bist du dankbar?
  • Was wünscht du dir im neuen Jahr?
  • Was hat dich bisher glücklich gemacht?
  • Wo braucht es noch Veränderungen?

Wenn du erst DEINE Antworten gefunden hast, die tief aus deinem Herzen 

kommen, dann zeigt sich der Weg fast wie von selbst. Schritt für Schritt in genau der Zeit, die für dich nötig ist. Wenn du das Gefühl hast, dass du in einer Sackgasse bist oder das Gefühl hast, dich im Kreis zu drehen, dann ändere einfach deine Perspektive und betrachte die Dinge neu.

Nach einem ereignisreichen, wundervollen Jahr 2016 freue ich mich nun schon auf das Jahr 2017. Meine Visionen für dieses Jahr stehen schon in den Startlöchern. 💪💝😃🌞

Nun wünsche ich dir und mir und allen Wesen auf dieser Erde 🌎🌏🌍einen wundervollen, glücklichen Jahresausklang und einen bezaubernden Start ins Neue Jahr ! 🎆🎇🎉



Wunder geschehen, wenn DU ihnen den Raum dafür gibst !
(Für mich war eines meiner größten Wunder 2016  meine Geschichte vom Speichelstein)


Von 💖 zu 💖



























(c) Erika Klann

Keine Kommentare:

Kommentar posten